OBI spendet kompletten Trikotsatz für die G2

Die Firma OBI hat sich ebenfalls in die Spendenliste unterer Aktiven und Jugendspieler eingetragen. Marktleiter Dietrich (rechts im Bild) überreichte es unserer G2 am Wochenende.

Der Verein bedankt sich auf das Herzlichste!

JFV Vorstand wiedergewählt

Bei der Jahreshauptversammlung des Jugendfördervereins (JFV) standen u.a. auch Neuwahlen für den Vorstand und der Kassenprüfer an. In einstimmiger Beschlussfassung wurde der alte wieder zum neuen Vorstand gewählt. Ihre Arbeit fortsetzen können Hans Dathe (1. Vorsitzender), Manfred Hunkel (Kassenwart) und Gregor Metz (Schriftführer) für die nächsten Jahre. 

In einem Bericht durch den 1. Vorsitzenden Hans Dathe wurde nochmal deutlich, wie wichtig die Arbeit dieser vereinsinternen Institution ist, nämlich die materielle und ideelle Förderung der Jugendmannschaften des 1. FC Germania Ober-Roden. Dazu zählen u.a. das ‚Germania Masters’-Turnier und andere Jugendturniere während der Sommerzeit. Desweiteren werden die Jugendteams und ihre Trainer und Betreuer in finanzieller Hinsicht unterstützt, was den Gesamtverein von etlichen Kosten befreit. 

„Die herausragende Arbeit könnte aber mehr und mehr von weiteren Mitgliedern und Sponsoren unterstützt werden, um das Ganze noch effizienter zu machen“, so der Wunsch des Vorstands.    

Hier geht es direkt zum Mitgliedsantrag: http://jfv-germania-ober-roden.de/der-verein/mitglied-werden/

Eintracht Fußballschule mit DFB Pokal im Gepäck

Am gestrigen Mittwoch Abend war zum wiederholten Mal die Eintracht Fußballschule mit einem Show-Training zu Gast bei der Germania. Mit dabei war diesmal der von Eintracht Frankfurt gewonnene DFB-Pokal in 2018 gegen Bayern München. Die Eintracht Trainer Clemens Appel (Campleiter, Projektkoordinator, Trainer) und Ex-Profi Manfred (Manni) Binz (1988 mit Eintracht Frankfurt DFB-Pokalsiegerund 1992 mit der deutschen Nationalmannschaft Vize-Europameister) und die 25 Jugendlichen absolvierten vor den Augen der Eltern und Zuschauer zunächst einige Trainingsmodelle, die von der Eintracht Fußballschule in der Rhein-Main Region praktiziert werden. Danach stand der DFB Pokal im Mittelpunkt des Geschehens. Nach dem Gruppenfoto, zusammen mit dem Ersten Stadtrat Jörg Rotter und Präsident Norbert Rink, durfte sich jeder der Anwesenden neben dem Pokal fotografieren lassen. 

Showtraining der Eintracht Frankfurt Fußallschule

Am kommenden Mittwoch (20.03.2019) veranstaltet die Eintracht Frankfurt Fußballschule bei uns auf dem Vereinsgelände ein Showtraining.
Nach dem großartigen Gewinn des DFB-Pokals im vergangenem Jahr, wird auch dieser mit dabei sein.
Beginn des Trainings ist für 17:00 Uhr geplant, im Anschluss daran (ca. 18:30 Uhr) findet eine Gesprächsrunde statt und es können Bilder mit dem Pokal gemacht werden.
Besucher sind gerne Wikommen.

30. Germania Masters – Säule erfolgreicher Jugendarbeit

Das Germania Masters Turnier der Germania ist mittlerweile eine Säule der Germania Sportgeschichte und dessen außerordentlich erfolgreiche Jugendarbeit über insgesamt 30. Jahre. Das Turnier, das ursprünglich als A-Jugend Turnier sich weit über die Grenzen hinaus einen Namen gemacht hat, war wieder einmal ein voller Erfolg für den Verein und die Organisatoren. Aus dem ganzen Rhein-Main Gebiet trafen sich die Mannschaften in der Sporthalle Ober-Roden in den Altersklassen zwischen G- und C-Junioren. Dank zahlreicher Sponsoren und vielen freiwilligen Helfern wird dieses Traditionsturnier von der Germania Jahr für Jahr durchgeführt. Drei Mal auf dem zweiten Platz standen diesmal Germania-Teams.

Das Turnier startete bereits am Freitag mit den C-Junioren, bei dem am Ende die SG Arheilgen mit 2:1 gegen das Germania-Team von Clemens Appel, den Turniersieg errangen. Auch am  Samstag Morgen setzte sich die SG Arheilgen bei den F1-Junioren durch und machte den Turniersieg gegen die TS Ober-Roden am Ende perfekt. Davor aber hatten die F2-Junioren ihr Stelldichein, bei dem der VfL Germania Frankfurt den Turniersieg für sich entschied. Am Nachmittag erspielte sich die TSG Messel bei den E1-Junioren den ersten Platz vor dem TSV Heusenstamm. Am Sonntag Morgen waren die Kleinsten, die G1-Junioren, zunächst an der Reihe. Hier musste das Germania-Team im Endspiel gegen den VfB Unterliederbach antreten, die mit 3:0 Toren den Turniersieg für sich entschieden. Zwei Germania Teams der E2-Junioren traten danach gegen eine starke Gruppe aus Bingen, Enkheim, Preußen, Mühlheim, TS und SC Hessen Dreieich an, bei dem sich letztere im Endspiel gegen Enkheim mit 5:0 durchsetzten. Der dritte Zweite Platz des Turniers wurde erspielt durch die D-Junioren der Germania. Wiederum im Endspiel, wie schon am ersten Tag die C-Junioren, stand man sich gegen SG Arheilgen gegenüber, bei dem am Ende die Gäste mit 1:2 Toren siegten und mit ihren Teams insgesamt drei Turniersiege aus Ober-Roden mitgenommen haben.         

https://www.meinturnierplan.de/mt?Masters2018