Saisonabschluss-Party der Zweiten und Dritten

Beinahe vollzählig konnten die Team-Coaches Johannes Peters und Sven Zeiger Ihre Mannschaften zur diesjährigen Saisonabschlussfeier begrüßen. Die erfolgreiche Saison 2017/18 wurde unter den Augen von zahlreichen Biergartenbesuchern ausgefallen gefeiert. ‚Wir sind stolz auf die Leistungen unserer beiden Mannschaften. Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass die Leidenschaft vor dem ‚Finanziellen’ steht’, sagte Johannes Peters. Auch Vereinspräsident Norbert Rink sprach von einer außergewöhnlichen Freundschaft zwischen den Mannschaften, die diese Leistungen erst ermöglichen. Ganz besonders aber dankte er auch den Sponsoren, durch die die insgesamt drei aktiven Teams unterstützt werden.   

Germ. Ober-Roden III – SV Viktoria Kleestadt II 5:0 (1:0)

Die dritte Mannschaft steht mit ihrem 5:0 Sieg gegen den SV Viktoria Kleestadt II mittlerweile auf dem 4. Tabellenplatz der Kreisliga C. Bei noch drei ausstehenden Spielen ist es durchaus noch möglich den Aufstieg in die Kreisliga B zu schaffen. In der ersten Halbzeit startete man gemächlich und kam kurz vor dem Pausenpfiff durch Ayk Sahinyan zur 1. Führung. Nach der Pause hatten die Gäste aus dem Odenwald nichts mehr entgegenzusetzen. Bei der spielerischen Überlegenheit sah man eine geschlossene Mannschaftsleistung unserer Germanen, die mit weiteren vier Toren durch David Tahhan (52’,73’), Marco Harder (65’), und Sebastian Jahn in der 88. Minute belohnt wurde. 

[ngg_images source=”galleries” container_ids=”7″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”20″ number_of_columns=”0″ ajax_pagination=”0″ show_all_in_lightbox=”0″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”0″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”sortorder” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]

Germ. Ober-Roden III – Vikt. Klein-Zimmern II 3:1 (2:0)

Mit einer souveränen Vorstellung unserer dritten Mannschaft gegen die zweite Mannschaft von Vikt. Klein-Zimmern belohnte man sich mit dem vierten Tabellenplatz der Kreisliga C Dieburg. Schon in der ersten Halbzeit hätte man sich durch eine Vielzahl von Chancen eine Vorentscheidung sichern können. Doch es reichte nur zu einem 2:0. Durch das Gegentor der Gäste in der 64. Minute zum zwischenzeitlichen 2:1 verlor man aber nicht die Kontrolle. Als dann unser Mittelfeldstratege Patrice Noumsi die Ruhe bewahrte und von der halblinken Position Mario Brand zum freien Einschuss bediente, war der alte Abstand wiederhergestellt. Der 3:1 Sieg war noch schmeichelhaft für die schwache Vorstellung der Gäste aus dem Odenwald.

[ngg_images source=”galleries” container_ids=”3″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”20″ number_of_columns=”0″ ajax_pagination=”0″ show_all_in_lightbox=”0″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”0″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”sortorder” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]