Germ. Ober-Roden II – Vikt. Klein-Zimmern 4:3 (0:2)

Eine spektakuläre zweite Halbzeit bescherte den Germanen noch den Sieg über ein schon verloren geglaubtes Spiel gegen die erste Mannschaft von Viktoria Klein-Zimmern. Lag man zur Halbzeit schon 0:2 zurück, war nach dem Anschlusstreffer zum 1:2 von Jannik Beutin (48’) plötzlich ein Lebenszeichen der Mannschaft zu spüren. Doch der Tabellenvierte der Kreisoberliga Dieburg stellte in der 63. Minute wieder den Zwei-Tore-Abstand her zum 1:3. Wer glaubte, dass das Team unter Trainer Johannes Peters den Kopf in den Sand stecken würde, wurde eines Besseren belehrt. Drei weitere Treffer von Jannik Beutin (68’), Marvin Korndörfer (73’) und Atilla Yilmaz (74’) machten den verdienten Sieg eindeutig und man festigte damit den 8. Tabellenplatz. Vom Abstieg gerettet ist man theoretisch aber noch nicht, da bis zum Relegationsplatz nur neun Punkte Unterschied bei fünf noch ausstehenden Spielen sind und als Nächstes beim Tabellenführer KSG Georgenhausen angetreten werden muss.   

[ngg_images source=”galleries” container_ids=”4″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”20″ number_of_columns=”0″ ajax_pagination=”0″ show_all_in_lightbox=”0″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”0″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”sortorder” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]