WIEDER FÜHREN INDIVIDUELLE FEHLER ZUR NIEDERLAGE

E-Mail Drucken

Mit einer 2:9-Schlappe (0:4) kehrte das Futsal-Team des 1. FC Germania Ober-Roden vom Auswärtsspiel in Nürnberg zurück. Wie so häufig brachten individuelle Fehler die Germanen frühzeitig in der ersten Halbzeit auf die Verliererstraße. Nur Anfang der zweiten Halbzeit zeigte das Team sein Potential, als man nach einem 0:4-Pausenrückstand auf 2:4 verkürzen konnte und den Gegner mächtig unter Druck setzte. In dieser Phase des Spiels hätte es eine Wende zum Positiven geben können. Nürnberg war im totalen Verteidigungsmodus.

Weiterlesen: WIEDER FÜHREN INDIVIDUELLE FEHLER ZUR NIEDERLAGE

Keine Punkte zum Saisonstart

E-Mail Drucken

Mit 8:11 (2:5) hat Germania Ober-Roden den Saisonauftakt in der Regionalliga Süd gegen den Aufsteiger von Lavin Stockstadt verloren. Das Ergebnis zeigt, es standen sich zwei Mannschaften gegenüber, die - weitgehend in der Defensive ungeordnet -  den Sturmreihen das Torschießen einfach machten. Das Niveau entsprach deshalb nicht dem Anspruch an eine Regionalbegegnung.

Weiterlesen: Keine Punkte zum Saisonstart

Es wird eine harte Regionalliga-Saison“ / Interview mit Vereinspräsident Norbert Rink

E-Mail Drucken

Frage: Ober-Roden stellt zum vierten Mal eine Mannschaft für die Futsal-Meisterschaft. Sind Sie mit Ihrem Engagement zufrieden? Haben Sie Ihre Ziele erreicht?

Norbert Rink: Wir haben unsere Entscheidung zu keinem Zeitpunkt bereut. Futsal wird sich in der Zukunft in ganz Deutschland weiter entwickeln. Durch die Gründung der Nationalmannschaft hat der DFB ein eindeutiges Zeichen gesetzt.
Konkret haben wir durch unser Futsal-Engagement für den Gesamtverein profitiert. So kamen zum Beispiel Mohammed Hakimi und Atilla Yilmaz über den Futsal in das Team unserer ersten Mannschaft.

Weiterlesen: Es wird eine harte Regionalliga-Saison“ / Interview mit Vereinspräsident Norbert Rink

Vor dem Saisonstart erfolgreich getestet

E-Mail Drucken

Bildzeile: Auch ohne komplett antreten zu können, siegte das Germania Futsal-Team in der Vorbereitung gleich zweimal.  Von links: Adam Agovic, Deniz Citakoglu, Dogus Albayrak,Shahrokh Azmani, Niklas Heiliger, Mustafa DaparAm kommenden Samstag, 17. September 2016, beginnt die neue Futsal-Regionalliga Saison. Germania Ober-Roden trifft dabei auf den Aufsteiger von Lavin Stuttgart (Großsporthalle Rüsselsheim, Evreuxring 31 , Anstoß 14.00 Uhr). Insgesamt zehn Mannschaften nehmen in diesem Jahr an den Spielen der Süd-Liga teil, die ihren letzten Spieltag am 18. Februar 2017 sehen wird.

Die Vorbereitung lief für das Germania-Team überraschend erfolgreich. In letzten Testspielen konnten sowohl Liga-Konkurrent Portus Pforzheim (6:4) und Lokalrivale Darmstadt 98 (4:3) bezwungen werden.

Weiterlesen: Vor dem Saisonstart erfolgreich getestet

FUTSAL Regionalliga – Wir sind zurück!

E-Mail Drucken

Germania besitzt das Glück des Tüchtigen. Zumindest das Futsal-Team! Nach dem Rückzug der SpVgg Feuerbach aus der Futsal-Regionalliga Süd geht der dadurch freigewordene Startplatz an das Team aus Rödermark. Das sportliche Desaster der vergangenen Saison, als das Team die Spielserie als Tabellenletzter beendete, bleibt somit ohne Folgen.

Weiterlesen: FUTSAL Regionalliga – Wir sind zurück!

Seite 8 von 8