G1 mit Platz 5 bei stark besetzten KickMit 07 Cup in Taunusstein

E-Mail Drucken

Insgesamt 15 Mannschaften in 3 Gruppen traten letzten Sonntag beim KickMit 07 Cup 2017 in Taunusstein-Neuhof zum Turnier an.

Während unsere Germanen in der Gruppenphase die Spiele gegen VFR 1910 Limburg (2:0), FC Kalbach (2:0) und TV Idstein (1:0) für sich entscheiden konnten, ging das Eröffnungsspiel gegen SV Viktoria Preußen 07 leider knapp mit 0:1 verloren.

Dieser Gegentreffer kostete unseren Jungs den Gruppensieg und somit auch den Einzug in die Gruppe der besten Drei. Stattdessen ging es unter den jeweils Gruppenzweiten um die Plätze 4 bis 6.

Der erste Gegner der beiden Endspiele war der Spvgg 03 Neu-Isenburg. Unseren Jungs war klar, dass es kein leichtes Spiel werden würde. Sie machten von Anfang an Druck und gingen sogar früh in Führung. Weitere Torchancen sollten folgen, doch keine davon konnte genutzt werden. Zwei kleine Unachtsamkeiten genügten dem Gegner um zweimal zum Endstand von 1:2 einzunetzen. Im letzten Spiel ging es gegen die Jungs des SC Eintracht Oberursel. Noch einmal versuchten unsere Germanen alles. Oberursel hielt stark dagegen und tauchte immer wieder gefährlich im Strafraum auf. Doch eine gut herausgespielte Torchance nutzten unsere Jungs eiskalt zum Endstand von 1:0 und retteten somit Platz 5.

Bei wieder einmal hochsommerlichen Temperaturen und schweren Gegnern spielten unsere Junggermanen ein starkes Turnier. Sie reihten sich unter namhaften Clubs in die Top five nahtlos ein. Glückwunsch zu dieser Leistung.

TuS Makkabi Frankfurt holt den Gesamtturniersieg vor Spvgg 05 Oberrad, SV Viktoria Preußen, Spvgg 03 Neu-Isenburg und dem 1.FC Germania 08 Ober Roden.

Es spielten: Adrian Podlipski, Amadeus Wroclawski, Amir Krasniqi, Erik Springstein, Felix Karopka, Marcel Brox, Paul Huder, Phil Grundel, Raoul Burger