Germania Biergarten Öffnungszeiten: Sonntag bis Freitag jeweils von 17-21 Uhr, Feiertage von 11-21 Uhr, Samstag Ruhetag.
 
 
 
 
 
 

Germania Ober-Roden - SV Olympia Biebesheim 2:0 (0:0)

E-Mail Drucken

Heimsieg schürt Hoffnungen! Unsere 1. Mannschaft (3.) gewann ihr Nachholspiel des 21. Spieltags der Gruppenliga Darmstadt gegen SV Olympia Biebesheim (7.) verdient 2:0 (0:0). Ein wichtiger Sieg, der den Abstand auf das Spitzenduo des Klassements auf einen Punkt verkürzt und vor dem Derby beim SV Münster (21.5.) alles ermöglicht. Unsere Treffer erzielten Sebastian Marweg sowie Maximilian Wick.

Der SV Olympia Biebesheim war ein unangenehm zu bespielender Gegner. Unsere erste Mannschaft tat sich in der ersten Spielhälfte sichtlich schwer das strukturierte Spiel gegen den Ball der Gäste zu bespielen. Fehlten im germanischen Aufbauspiel zumeist Mut und Geschwindigkeit, so wurden die Zuschauer nur mit wenigen Torabschlüssen begnügt. Die erste Gelegenheit des Spiels besaß Olympia-Spieler Wilhelm König, und scheiterte dabei an unserem Torhüter Christoph Kahl (12.). Auf der Gegenseite vergaben unsere Spieler Tim Lehnert im Gewühl nach einem Eckball (15.) sowie David Stemann per Kopf (18.) unsere besten Möglichkeiten.

 

 

 

In der zweiten Spielhälfte wurde das germanische Aufbauspiel flüssiger. Das strukturierte Offensivpressing der Biebesheimer wich ermüdenden Beinen und so kamen unsere Germanen Marco Christophori (49.) und sein Sturmpartner Maximilian Wick (52.) zu ersten Gelegenheit. In die zunehmende Überlegenheit unserer Germania hinein, traf Olympia-Stürmer Kevin Jährling den Pfosten (50.). Nach gut einer Stunde fiel schließlich der entscheidende "door opener". Unser Abwehrspieler Sebastian Marweg köpfte nach Eckball von Hakan Firat zur verdienten Führung (62.). Nun kontrollierte unsere erste Mannschaft das Spiel aus einer disziplinierten Defensive und ließ nur eine einzige Abschlussmöglichkeit der ideenlosen Gäste zu (75.). Unser Stürmer Maximilian Wick besorgte zudem die endgültige Entscheidung. Er düpierte den gegnerischen Torhüter mit einem präzisen Schuss in das kurze Eck (84.).

 

Aufstellung: Kahl - Marweg, Hoffmann, Frieß, Lehnert, Singh (69. Gruber), Stuckert (90. Mensinger), Stemann, Firat, Wick, Christophori-Como

 

Tore: 1:0 Marweg (62.), 2:0 Wick (84.)