FC Fürth - Germania Ober-Roden 4:3 (1:0)

E-Mail Drucken

Unsere erste Mannschaft konnte leider ihre Erfolgsserie von zehn ungeschlagenen Spielen beim FC Fürth nicht vorsetzen. Ersatzgeschwächt ging man in das Spiel und bekam prompt den ersten Gegentreffer in der 27. Spielminute. Auch die zweite Halbzeit begann mit einem Tor der Gastgeber in der 54. Minute, bevor Mohammed Hakimi drei Minuten später den Anschlußtreffer erzielte.

Wenn man jetzt glaubte, dass der Knoten geplatzt sei, sah sich getäuscht, denn der FC Fürth erhöhte auf 4:1 bis zur 77. Minute durch ihren Torjäger Christoph Ihrig. Erst dann ging ein Ruck durch die Mannschaft, der noch mit zwei weiteren Toren belohnt wurde. Die Treffer von Marco Christophori-Como (80.) und Fabian Fries (90.) kamen aber zu spät um die Niederlage noch abwenden zu können.