Germania Ober-Roden - TSG Messel 3:1 (3:0)

E-Mail Drucken

Souveräner Derbysieg zum Saisonabschluss. Unsere Germania (7.) feierte am letzten Spieltag der Gruppenliga Darmstadt mit 3:1 (3:0) einen ungefährdeten Sieg gegen die TSG Messel (11.). 31 Punkte aus 14 Spielen unter Trainer Adi Akinwale sorgen für einen versöhnlichen Abschluss der Saison 2015/2016.

Weiterlesen: Germania Ober-Roden - TSG Messel 3:1 (3:0)

SpVgg. Seeheim-Jugenheim - 1. FC Germania Ober-Roden 4:0 (4:0)

E-Mail Drucken

Die Reise zu der SpVgg. Seeheim-Jugenheim war leider weit weniger spektakulär. Eine verschlafene erste sowie eine erfolglose zweite Spielhälfte mündeten verdient in einer deutlichen Niederlage. Bereits kurz nach Anpfiff übertölpelte der erfolgreichste SpVgg.-Stürmer Torben Desch unsere Hintermannschaft (6.).

Weiterlesen: SpVgg. Seeheim-Jugenheim - 1. FC Germania Ober-Roden 4:0 (4:0)

SV Traisa - 1. FC Germania Ober-Roden 4:4 (0:1)

E-Mail Drucken

Das Ende einer aufreibenden Gruppenligsaison naht. Unsere Germania (7.) traf in ihrer letzten englischen Woche auf zwei Mannschaften aus der südlichen Tabellenregion.

Weiterlesen: SV Traisa - 1. FC Germania Ober-Roden 4:4 (0:1)

1. FC Germania Ober-Roden - SG Unter-Abtsteinach 3:0 (2:0)

E-Mail Drucken

Die weiße Weste an der Frankfurter Straße bleibt bestehen. Am 32. Spieltag der Gruppenliga Darmstadt blieb unsere Germania (7.) auch in ihrem 6. Heimspiel unter Trainer Adi Akinwale frei von Punktverlusten. Sie besiegten die SG Unter-Abtsteinach (5.) verdient mit 3:0 (2:0). Unsere Treffer erzielten Kapitän Marco Christophori, Nicolai Ermert und Maximilian Mensinger.

Weiterlesen: 1. FC Germania Ober-Roden - SG Unter-Abtsteinach 3:0 (2:0)

VFR Fehlheim - Germania Ober-Roden 4:3 (2:1)

E-Mail Drucken

Offensivspektakel an der Hofgartenstraße. Am 31. Spieltag der Gruppenliga Darmstadt gastierte unsere Germania (7.) beim VFR Fehlheim (5.) zum Duell der beiden Toptorjäger Marco Christophori (bis dato 30 Saisontore) und Jan Dahlke (34). In einem spektakulären Fußballspiel unterlag unsere Mannschaft knapp mit 4:3 (2:1). Unsere Tore erzielten Nicolai Ermert und Marco Christophori per Doppelpack.

Weiterlesen: VFR Fehlheim - Germania Ober-Roden 4:3 (2:1)

Seite 14 von 14