TSV Höchst - Germania Ober-Roden 4:4 (2:2)

E-Mail Drucken

Mohammed Hakimi, Torschütze zum 2:2 Ausgleich gegen den VFL MichelstadtIn der zweiten Begegnung der englischen Woche gastierte unsere Germania beim TSV Höchst. Erneut ein nervenaufreibendes Spiel, in dem unsere Germanen als die überlegene Mannschaft eine endgültige Entscheidung verpasste. Die verdiente, frühe Führung erzielte unser Spielmacher Nicolai Ermert (19.). Der zweite Treffer unserer Germanen war ein wahres Traumtor.

Weiterlesen: TSV Höchst - Germania Ober-Roden 4:4 (2:2)

Germania Ober-Roden - VFL Michelstadt 2:2 (1:0)

E-Mail Drucken

Mohamed Hakimi

Unsere 1. Mannschaft (1.) erspielte in ihren beiden Gruppenligaspielen des 28. & 29. Spieltages zwei Unentschieden. Sowohl gegen den VFL Michelstadt (4.) mit 2:2 (1:0) als auch gegen den TSV Höchst (8.) mit 4:4 (2:2) wurden nach aufreibenden Partien die Punkte geteilt. Beide Male verpasste unsere Germania den entscheidenden Punch zum Sieg, bewies jedoch bemerkenswerte Moral und glich jeweils einen Rückstand in der Schlussphase aus. Unsere Treffer erzielten Marco Christophori-Como (2), Mohammed Hakimi, Nicolai Ermert, Tim Lehnert sowie ein Eigentor.

Weiterlesen: Germania Ober-Roden - VFL Michelstadt 2:2 (1:0)

1. FCA 04 Darmstadt - Germania Ober Roden 1:4 (0:1)

E-Mail Drucken

Osterhase legt Tabellenführung ins Körbchen!
Das Nachholspiel des 20. Spieltags der Gruppenliga Darmstadt gewann unsere 1. Mannschaft (3.) beim 1. FCA 04 Darmstadt (17.) mit 4:1 (1:0). Nach schläfriger erster Halbzeit feierten unsere Germanen einen souveränen Sieg. Neben Doppeltorschütze Marco Christophori-Como (28 Saisontore) trafen Sebastian Marweg (4) und Nicolai Ermert (7).

Weiterlesen: 1. FCA 04 Darmstadt - Germania Ober Roden 1:4 (0:1)

Big Points beim Tabellenführer!

E-Mail Drucken

SV Rot-Weiss Walldorf - Germania Ober Roden 0:1 (0:1)
Am 27. Spieltag der Gruppenliga Darmstadt triumphierte unsere 1. Mannschaft (3.) in ihrem Auswärtsspiel beim SV Rot-Weiss Walldorf (1.) mit 1:0 (1:0). Das mannschaftlich geschlossene System eines germanischen Spielwitzes siegte in einer intensiven Partie über die brachiale Idee des langen Passes. Der entscheidende Treffer fiel durch ein Eigentor des Walldörfer Kapitäns Efkan Yildiz. 

Weiterlesen: Big Points beim Tabellenführer!

Turbulenter Torreigen bringt 6. Sieg in Folge!

E-Mail Drucken

Germania Ober-Roden – SV 07 Nauheim 6:3 (2:1)
Am 26. Spieltag der Gruppenliga Darmstadt rang unsere 1. Mannschaft (4.) den SV Nauheim (15.) in einer intensiven Begegnung mit 6:3 (2:1) nieder. Germanische Tore als ständige Antwort für aufkeimende Nauheimer Ambitionen waren der Schlüssel zum Erfolg. Zu den Matchwinnern avancierten unser Mittelfeldspieler David Stemann (3Tore) sowie Kapitän Marco Christophori-Como (1 Tor/3 Vorlagen). Die weiteren Treffer erzielten Sebastian Marweg und Tim Lehnert. 

Weiterlesen: Turbulenter Torreigen bringt 6. Sieg in Folge!

Seite 8 von 14