Das Fußballjahr 2017 klingt aus...

E-Mail Drucken

Kein Durchkommen für Mohammed Hakimi gegen die stabile Hanauer Abwehr Germania Ober-Roden - 1. Hanauer FC 2:3 (1:2)
Im letzten Pflichtspiel des Jahres setzte es für unsere 1. Mannschaft (6.) eine knappe Heimniederlage. Gegen die Gäste des 1. Hanauer FC (5.) verloren sie am 20. Spieltag der Verbandsliga Süd 2:3. Ging dieses Spiel zwar verloren, beenden unsere Germanen das Spieljahr 2017 im gesicherten Mittelfeld und blicken mit dem Aufstieg in die Verbandsliga auf ein sehr erfolgreiches Spieljahr zurück. Unsere Treffer erzielten David Stemann und Mohammed Hakimi.

Weiterlesen: Das Fußballjahr 2017 klingt aus...

Wahrer Torreigen bei erstem Heimsieg

E-Mail Drucken

Germania Ober-Roden - SG Bruchköbel 7:1 (3:0)
Was lange währt, wird endlich gut. Im siebten Anlauf feierte unsere 1. Mannschaft (8.) ihren ersten Heimerfolg. Am 19. Spieltag der Verbandsliga Süd besiegten sie die Gäste der SG Bruchköbel (17.) ungefährdet 7:1. War über weite Strecken ein Klassenunterschied erkennbar, ist der Erfolg auch in dieser Höhe hochverdient. Kapitän Marco Christophori-Como sowie Nicolai Ermert feierten ein erfolgreiches Comeback. Unsere Tore erzielten Fabian Bäcker, Mohammed Hakimi (je 2), Samuel Owusu, Hakan Firat sowie Marco Christophori-Como.

Weiterlesen: Wahrer Torreigen bei erstem Heimsieg

Derbysieg als Balsam für die germanische Seele

E-Mail Drucken

TS Ober-Roden - Germania Ober-Roden 1:2 (0:0)
Nach fünf langen Jahren trafen unsere 1. Mannschaft (10.) und die TS Ober-Roden (15.) erstmals wieder in einem Ligaspiel aufeinander. Liegen derweil lange Jahre zurück, der Turnerschaft die Vorherrschaft in Ober-Roden abtreten zu müssen, gelang unserer Germania an diesem 17. Spieltag der Verbandsliga Süd durch einen 2:1-Auswärtssieg ein eindrucksvolles Comeback. Der entscheidende Treffer eines umkämpften Derbys fiel erst in der Nachspielzeit. Samuel Owusu avancierte als Doppeltorschütze zum Derbyhelden.

Weiterlesen: Derbysieg als Balsam für die germanische Seele

Fehlender Lohn gegen den Klassenprimus

E-Mail Drucken

Germania Ober-Roden - FV Bad Vilbel 1:2 (0:1)
Am 16. Spieltag der Verbandsliga Süd verlor unsere 1. Mannschaft (8.) ihr Heimspiel gegen den FV Bad Vilbel (1.) 1:2. Trotz einer spielerisch starken Stunde und eines deutlichen Chancenplus blieb der verdiente Lohn aus. Der Tabellenführer blieb souverän und erzielte aus wenigen Gelegenheiten den maximalen Ertrag. Unseren Treffer erzielte David Stemann.

Weiterlesen: Fehlender Lohn gegen den Klassenprimus

Nächste Station Viertelfinale

E-Mail Drucken

Viktoria Klein-Zimmern - Germania Ober-Roden 0:2 (0:1)
Unsere 1. Mannschaft (8. VL Süd) gastierte in der Zwischenrunde des Kreispokals Dieburg beim SV Viktoria Klein-Zimmern (6. KOL DI-ODW). An der Burgstraße wurden sie ihrer Favoritenrolle gerecht und besiegten den unterklassigen Gegner souverän 2:0. Außer vereinzelter Konterangriffe übernahmen unsere Germanen die Spielkontrolle. Atilla Yilmaz (7 Monate) sowie Nicolai Ermert (5 Monate) feierten nach langer Verletzungspause ein erfolgreiches Comeback. Die Tore erzielten Maximilian Mensinger und Rekonvaleszent Nicolai Ermert.

Weiterlesen: Nächste Station Viertelfinale

Seite 1 von 16