Ein Sonntag der Spielausfälle beschert Sieg für die Zweite

E-Mail Drucken

Fabian BäckerSV Groß-Bieberau - Germania Ober-Roden II 1:2 (1:1)
Ein verregneter Sonntag wurde für die erste (Verbandsliga) und dritte (Kreisliga C) Mannschaft zur Zwangspause. Den Nutzen hatte davon die zweite Mannschaft (Kreisoberliga,14. Platz) der Germania unter der Führung von Co-Trainer Andre Pradel. Er durfte wiederum zwei Spieler aus der Ersten zur Verstärkung seines Teams beim starken SV Groß-Bieberau (5. Platz) einsetzen.

Weiterlesen: Ein Sonntag der Spielausfälle beschert Sieg für die Zweite

D2-Junioren II – SC Hassia Dieburg II 3:1 (2:0)

E-Mail Drucken

Unsere D2-Junioren gewannen am Sonntag ihr Spiel gegen den SC Hassia Dieburg mit 3:1 und führen weiterhin die Tabelle nach drei Spielen und drei Siegen an.
Trotz der widrigen Wetterverhältnisse hatten unsere Jungs den Gegner in den ersten Minuten klar im Griff und konnten bereits in der siebten Spielminute durch Prince Gowin in Führung gehen.

Weiterlesen: D2-Junioren II – SC Hassia Dieburg II 3:1 (2:0)

Fehlende Leistungsträger waren nicht zu ersetzen: 3:7 gegen Wackersdorf

E-Mail Drucken

Nihad Nedzibovic traf nach langer Zeit wieder einmal.Mit einem 3:7 (1:2) endete das Heimspiel gegen den Drittplatzierten TV Wackersdorf. Wie sich zeigte, konnte der Ausfall der beiden Leistungsträger Stipan Vedric und Georgi Lovchev in der Begegnung gegen das bayerische Team nicht kompensiert werden.Vor allem Georgi Lovchev ärgerte sich über seine Zwangspause.

Weiterlesen: Fehlende Leistungsträger waren nicht zu ersetzen: 3:7 gegen Wackersdorf

E2-Junioren revanchieren sich für die einzige Qualiniederlage

E-Mail Drucken

Am Samstag gewann die E2 ihr Heimspiel gegen Viktoria Klein-Zimmern hochverdient mit 4:0 (2:0).

Gegen die Viktoria gab es im September die einzige Niederlage in der Qualifikationsphase zu verzeichnen, so dass hier jeder wusste was auf ihn zu kommt. Von Beginn an wurde konsequent verteidigt und bei Balleroberung schnell umgeschaltet.

Weiterlesen: E2-Junioren revanchieren sich für die einzige Qualiniederlage

Derbysieg als Balsam für die germanische Seele

E-Mail Drucken

TS Ober-Roden - Germania Ober-Roden 1:2 (0:0)
Nach fünf langen Jahren trafen unsere 1. Mannschaft (10.) und die TS Ober-Roden (15.) erstmals wieder in einem Ligaspiel aufeinander. Liegen derweil lange Jahre zurück, der Turnerschaft die Vorherrschaft in Ober-Roden abtreten zu müssen, gelang unserer Germania an diesem 17. Spieltag der Verbandsliga Süd durch einen 2:1-Auswärtssieg ein eindrucksvolles Comeback. Der entscheidende Treffer eines umkämpften Derbys fiel erst in der Nachspielzeit. Samuel Owusu avancierte als Doppeltorschütze zum Derbyhelden.

Weiterlesen: Derbysieg als Balsam für die germanische Seele

Seite 6 von 65