Mit einer herausragenden Leistung starteten unsere Jungs der F2-Jugend zum 01. Mai in die Sommerturniersaison. In 5 Spielen holten unsere Germanen 5 Siege, schossen 14 Tore und ließen kein einziges Gegentor zu.

In der Gruppenphase gegen TSV 1860 Hanau (4:0), JSK Rodgau (5:0) und KV Mühleim (2:0) behielten sie überwiegend die Kontrolle über Spiel und Gegner, ließen hinten mit einer starken Abwehrleistung um Mertcan Yumus, Amadeus Wroslawski und Bennet Hiess nur wenig zu und Keeper Adrian Podlipski parierte fehlerfrei. Nach vorne setzten die wechselnden Stürmer Amir Krasniqi, Paul Huder und Raoul Burger die Gegner unter Druck und machten den Weg frei für unsereTorschützen.

Im Halbfinale warfen unsere Germanen ihr gesamtes Können mit Mut, Übersicht und Geduld gegen einen starken Gegner des VFB Unterliederbach in die Waagschale. In einem körperbetonten Spiel neutralisierten sich beide Teams und kamen auf beiden Seiten zu wenigen Torchancen. Doch Phil Grundel brachte das Spielgerät kurz vor Ende der Partie doch noch im Netz der Gegner unter und sicherte so seiner Mannschaft den Einzug ins Finale.

Die Finalbegegnung lautete SV St. Stephan 1953 Griesheim – 1.FC Germania 08 Ober Roden. Auch in diesem Spiel begegneten sich beide Mannschaften auf absoluter Augenhöhe. Griesheim machte von Anfang Druck, doch unsere Abwehr hielt stand. Unsere Jungs kämpften sich in das Spiel, gewannen zunehmend mehr Zweikämpfe und spielten geschickt nach vorn. Phil Grundel und Felix Karopka nutzen ihre Chance nach guten Passkombinationen gnadenlos und machten mit einem 2:0 alles klar. Überglücklich rissen sich unsere Jungs die Trikots vom Leib und feierten ihren verdienten Turniersieg.

5 Siege aus 5 Spielen, 14 Tore und kein einziger Gegentreffer machten diese Turnierleistung zu einem ausgewöhnlichen Erfolg. Teamfähigkeit, Zusammenhalt, Kampfgeist und fußballerisches Geschick waren der Schlüssel zum Glück. Spielereltern und Trainerteam sind stolz auf diese tolle Mannschaft!

Es spielten: Adrian Podlipski, Amadeus Wroslawski, Amir Krasniqi, Bennet Hiess, Felix Karopka, Mertcan Yumus, Paul Huder, Phil Grundel, Raoul Burger, Trainerteam: Lars Karopka, Matthias Brox

Torschützen: Phil Grundel, Felix Karopka, Amadeus Wroslawski